Valentine

    • FTU
    • PSP

    Wir freuen uns das Sie unsere Tutorials nacharbeiten möchten.
    Bevor Sie aber Anfangen schauen Sie unsere AGB an und sollten fragen dazu sein,bitten wir Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht zusenden.
    Wir werden innerhalb von 24 Stunden ihre Anfrage beantworten.

    • Scrap Valentine
      gebastelt mit PSP 9



      Dieses Tutorial ist ganz alleine aus meiner Fantasie entstanden,jegliche ähnlichkeiten mit anderen Tutorialen sind rein zufällig.
      Das Copyright dieses Tutorials liegt alleine bei mir Rosi77.
      Das Copyright der Materialien liegt alleine beim jeweiligem Künstler,sollte ich ein Copyright verletzt haben meldet euch bitte bei mir und ich entferne mein Bild umgehend .

      :t07r

      Für dieses Tutorial benötigst du:
      Einige Gesichts-Paartuben meine sind von mir erstellt im Poser
      und eine Personentube als Haupttube meine verwendete ist auch von mir
      Render by Rosi77 rosis-poserland.blogspot.com
      Das Kit-Valentine von MarittaM geht auf ihrer Seite auf Download Scrapkits und sucht euch das Kit.
      http://www.photoimpactfantasyart.de
      zum Kit

      :t07r

      Hast du alles öffne dein PSP und lasse uns beginnen.

      1.
      Öffne ein neues Transparentes Bild in der Größe von 700x700 Pixel.
      Kopiere dir nun vom Kit die 4 Ebene Obj1 (also die 5.Ebene von unten)
      und füge das Element als neue Ebene in dein Bild ein .

      2.
      Effekte-3D Effekte-Schlagschatten


      3.
      Kopiere vom Kit die Ebene Obj1, direkt darüber also die Nr.6,Filmstreifen.
      und füge es als neue Ebene in dein Bild ein.
      Bild-Größe ändern,auf 75% verkleinern (Größe aller Ebenen anpassen aus)
      Nach unten auf die rechte Seite schieben.


      4.
      Aktiviere deinen Zauberstab Modus auf Hinzufügen(Umschalt) und Klicke einmal in alle 5 kästchen
      des Frames bis alle Markiert sind.



      Gehe nun noch auf Auswahl-Ändern-vergrößern um 3 Pixel, füge eine neue Rasterebene hinzu.
      Kopiere vom Kit eines der Obj1 Paper, ich habe das rosane mit den Herzen genommen
      und füge es auf deinem Bild in die Auswahl ein, Auswahl aufheben.
      Paper im Ebenenmanager unter die Frameebene schieben.

      5.
      Oberste Ebene muss wieder Aktiv sein, Klicke nun mit dem Zauberstab in das oberste Kästchen des Fotoframes.
      Auswahl-Ändern-vergrößern um 3 Pixel.
      Kopiere eine deiner Gesichts-Paartubes und füge sie als neue Ebene in dein Bild ein.
      In der Größe anpassen und schön im Frame zurecht rücken, passt alles gehe auf Auswahl- Umkehren
      und drücke die Entf-Taste deiner Tastatur.
      Auswahl aufheben und im Ebenenmanager einmal nach unten verschieben (unter die Frameebene)
      Zusammenfassen-nach unten zusammenfassen (Tube und Paper)
      Diese Schritte Wiederholst du nun bei jedem Frame bis in jedem eine Tube sitzt und nicht vergessen
      die Tube und Paper zusammen zu fassen.

      6.
      Gehe nun wieder auf die oberste Ebene zurück und fasse einmal nach unten zusammen
      also Frame und Paper.
      Wiederhole auf dieser Ebene nun unseren Schlagschatten.

      7.
      Füge nun deine Haupttube in dein Bild als neue Ebene ein.
      Ziehe die Tube unter die Frameebene und gib ihr unseren Schlagschatten.
      Gehe auf die oberste Ebene zurück.

      8.
      Kopiere vom Kit Obj-12 und füge es als neue Ebene in dein Bild ein.
      Bild-Größe ändern-auf 65% verkleinern.
      Nach unten auf die linke Seite schieben und einen schönen Schlagschatten geben.

      9.
      Kopiere vom Kit Obj-14(die Schleife) und füge es als neue Ebene in dein Bild ein.
      Bild-Größe-ändern um 40%, Schafzeichnen und nach unten auf
      die rechte Seite schieben.
      Gib dieser Ebene einen leichten Schlagschatten.

      10.
      Nun Dekriere dein Bild noch mit den Elementen aus dem Kit danach noch
      Copyangaben und dein Wasserzeichen aufs Bild, bist du fertig
      dann alles sichtbare auf eine Ebene reduzieren und als png abspeichern





      Ich hoffe das Tutorial hat dir gefallen.
      Copyright des Tutorials by © Rosi77
      erstellt am: 17.01.2013
      E-Mail