04 Blog Gadgets

  • FTU
  • All

Wir freuen uns das Sie unsere Tutorials nacharbeiten möchten.
Bevor Sie aber Anfangen schauen Sie unsere AGB an und sollten fragen dazu sein,bitten wir Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht zusenden.
Wir werden innerhalb von 24 Stunden ihre Anfrage beantworten.

  • 04 Blog Gadgets

    Diese Anleitung wurde von mir geschrieben.
    Das © dafür liegt bei mir, Kenda
    Diese Anleitung ist aus meinem Kopf entstanden,
    Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind zufällig und keinesfalls beabsichtigt.

    Diese Anleitung dient nur als Hilfestellung
    und lässt ausreichend Spielraum das Ihr Euren Blog nach Euren Wünschen einrichten könnt.

    Es darf weder kopiert noch auf anderen Seiten zum Download angeboten werden.
    Auch dürft Ihr es nicht als Euer Eigen ausgeben.



    Gadgets

    So nennen sich die ganzen nützlichen hübschen Sachen.
    Wir schauen uns wieder den Layoutbereich von unserem Blog an.

    [IMG:http://abload.de/img/03_blog_01f2scl.jpg]

    Ihr könnt nun eine Position auswählen und den blauen Link Gadget hinzufügen anklicken.
    Es öffnet sich das folgende Fenster

    [IMG:http://abload.de/img/04_blog_01vhsij.jpg]

    Alles was mit den kleinen grauen Kästen markiert ist könnt Ihr mit der Maus nehmen und an eine Position verschieben an die Ihr das Element haben möchtet.
    Bewegt Eure Maus doch mal drüber, es erscheint das Verschieben-Symbol.

    Gut, wir wollen ja nun den Header einbauen.
    Dazu geht doch bei der Überschrift Header auf das blaue Bearbeiten
    es öffnet sich nun folgendes Fenster

    Hier gibt es nun einiges auszuwählen.
    Die wichtigsten und gängigsten Gadgets findet Ihr hier unter Grundlagen.
    Wenn Ihr was passendes gefunden habt klickt Ihr einfach auf das blaue Kreuz,
    Ihr gelangt dann zu den passenden Einstellungsmöglichkeiten.

    Falls es noch nicht hinzugefügt ist würde ich Euch zum Blog-Archiv raten.
    Ihr habt es sicher schon auf anderen Blogs gesehen. Dort könnt Ihr sehen wie viele Posts in den jeweiligen Monaten veröffentlicht wurden. Außerdem werden Euch die Titel der einzelnen Posts angezeigt. Dazu ist aber wichtig das Ihr beim Post erstellen auch vernünftige Titel vergebt. Werden keine Titel vergeben schreibt Blogger dort die ersten Worte aus dem Post.


    Was ich auch immer wählen würde ist das Gadget Labels.
    Das ist ein äußerst Sinnvolles Gadget da man dadurch seine Posts kategorisieren kann.
    Wenn Ihr also einen Post erstellt habt Ihr auf der rechten Seite die Möglichkeit Labels zu vergeben.
    Das Gadget taucht auch erst auf dem Blog auf wenn tatsächlich Labels vergeben wurden.
    Wenn Ihr die brav vergebt kann ein Besucher Eure Beiträge nach dem Begriff (z. B. Freebie) filtern.
    Es werden also alle Posts mit dem Label (z. B. Freebie) angezeigt.

    Auch wichtig ist das Gadget HTML/Java Script.
    Denn genau hier kommen Eure oder die Blinkis Eurer Freunde rein.
    Natürlich könnt Ihr hier auch Shops verlinken.
    Dazu benötigt Ihr dann diesen Code
    <a href="Webadresse"><img src="Bildadresse" /></a>
    Denkt bitte daran das Ihr das Bild selber an geeigneter Stelle hochladet.

    Das Gadget Blog-Liste sollte auch auf keinen Fall fehlen.
    Hier könnt Ihr die Blogadressen Eurer Freunde angeben
    oder von interessanten Blogs die Ihr etwas im Auge behalten wollt.

    Ein Gadget was sehr wichtig ist für Leute die sich Seiten einrichten ist natürlich das Gadget Seiten.
    Wichtig es ist nicht Seitenkopfzeile gemeint.
    Wenn Ihr etwas runter scrollt seht Ihr den richtigen Punkt.
    Seiten sind sehr nützlich, sie müssen allerdings extra gepflegt werden.
    Hier ist es nicht ganz so wie bei der Post Erstellung aber wenn man weiß wie ist es super.
    Es ist auch möglich einen externen Link hinzuzufügen (z. B. Den Link zu Eurer Webseite, den Link zu Onlinegalerien, in meinem Fall habe ich einen Link zu meiner DeviantArt-Seite gesetzt).

    Schaut Euch doch mal um was es sonst noch für Gadgets gibt,
    einige sind sehr sinnvoll, andere empfinde ich eher als überflüssig.

    Wenn Ihr Eure Gadgets hinzugefügt habt könnt Ihr sie auch verschieben.
    Wie das geht wisst Ihr ja.

    Auch hier gilt, Layout speichern damit man die Änderungen auch auf dem Blog sehen kann